Innentreppen aus Stahl für Bürogebäude

Innentreppen aus Stahl für Bürogebäude

Bei dieser Stahlwangentreppe wurden die Betonstufen in einer Blechwanne gegossen. Die Belegung der Stufen erfolgte mit antrazitfarbigen Fliesen. Die Stahlwangentreppe wird seitlich an den zwei tragenden Wangen aus Stahl befestigt. Die Stufen (Blechwanne + Beton + Fliese) bilden mit den Wangen eine sichere Verbindung von ausgezeichneter Tragfähigkeit. Zudem sind sie absolut stabil und sehr pflegeleicht aufgrund der Fliesenbelegung.

Außenseitig sind großformatige Geländerelemente aus Edelstahlstehern und Glaspanelen angebracht. Trotz kompakter Abmessungen wirkt die dreigeschossige Erschließungszone offen und großzügig.

Treppen aus Stahl

Treppen erschließen Gebäude, Treppen verbinden die Ebenen eines Gebäudes, Treppen sind gestaltende Elemente eines Gebäudes, Treppen werden als Not- oder Fluchttreppen vorgeschrieben. Alle Bauteile einer Treppe können in Stahl ausgeführt werden: Wangen und Holme, Spindeln und Abhängungen, Stufen, Geländer und Handäufe. Der Werkstoff Stahl ist durch seine geringen Eigenlasten besonders im Treppenbau für die Entwicklung leichter und gestalterisch ansprechender Tragsysteme prädestiniert. Einfache Verbindungen, wie Schrauben und Schweißen, ermöglichen es, Brüstungen und Geländer in die Tragkonstruktion zu integrieren.