Moderne Treppenlösungen auf der Messe Bauen & Energie 2019 in Wien

SWN – Ihr Treppenpartner auf der Messe Bauen & Energie 2019 in Wien

Natürlichkeit und Gemütlichkeit sind derzeit die tonangebenden Trends. Holz- und Designtreppen vermitteln Ruhe und Gelassenheit.

Welche Oberflächen Ihrer Holztreppen liegen aktuell im Trend?

Geölte Oberflächen der Treppenstufen ist das Thema in Wien.

Geölte Holzpanele setzen sich tendenziell gegen lackierte Flächen durch. Dies was mehrere Gründe hat. Zum einen sind die Öle und die Verarbeitungstechniken immer ausgereifter, was ein optimales Ergebnis der Oberflächenbehandlung ab Werk ermöglicht. Zum anderen lassen sich geölte Oberflächen mit weniger Aufwand auffrischen, da man hier auch einzelne Bretter partiell abschleifen und neu ölen kann, falls zum Beispiel ein herabfallender Gegenstand eine Kerbe oder einen Fleck hinterlassen hat.

Barfußläufer bevorzugen eine geölte Oberfläche, weil sie sich wärmer anfühlt als eine Lackschicht. Weiterer Vorteil: geöltes Holz behält weitestgehend seine luftfeuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften und trägt so zu einem besonders angenehmen Wohnklima bei.

Welche Holzarten liegen heuer bei der Bauen & Energie 2019 im Trend?

Ganz klar und klassisch – die Eiche.

Die Holztreppe ist wieder in aller Munde und sehr gefragt. Während die Holztreppe vor einigen Jahren noch überwiegend in Buche gefertigt war, dominiert heute die Eiche. «Über 80 % unserer Holztreppen sind aus Eiche», erklärt Treppen-Fachberater Mgr Vitezslav Muzik. Für Herrn Muzik ist das eine logische Folge aus der Entwicklung im Parkettbereich, wo die Eiche schon lange eine dominierende Rolle spielt: «Das Parkett gibt die Holzart der Treppe vor.» Doch die Holztreppe als oftmaliger Mittelpunkt des Wohnbereichs setzt auch Maßstäbe, denn Ausgestaltung und Oberflächenbehandlung bieten einen großen Spielraum.

Definitiv, die Eiche gehört wieder zu den sehr beliebten Hölzern. Holztreppen aus Eichenholz sind hart, widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit und mechanische Belastung, altern gut und gewinnen durch stetige Benutzung und Pflege mit der Zeit an Charme hinzu. Eiche gibt es in ganz verschiedenen Farbtönen, von weiß geölter Eiche bis zur fast schwarzen Räuchereiche. Je nach Sortierung ist Eiche mehr oder weniger astig. Je mehr Astlöcher und Risse, desto rustikaler die Optik. Besonders beliebt ist dies bei breiten Holzpanelen. Für Holztreppen werden meist astfreie Hölzer verwendet, wodurch ein eher eleganter Look entsteht.

Welche weiteren Hölzer? – hier ist natürlich die Esche zu nennen.

Das Eschenholz ist mit einer mittleren Rohdichte von 690 kg/m³ ein schweres und auch hartes Holz mit günstigen Festigkeitseigenschaften. Ihre Zugfestigkeit und Biegefestigkeit übertrifft die der Eiche. Es ist elastisch, abriebfest und durch die hohe Bruchschlagarbeit zäher als die meisten anderen heimischen Holzarten. Dabei sind die mechanischen Eigenschaften umso günstiger, je breiter die Jahresringe sind. Jahresringe mit einer Breite über 1,5 Millimeter, wie sie bei „Wassereschen“ häufig auftreten, sind ein Zeichen für eine gute Holzqualität. Ein ausgeprägter Farbkern beeinflusst die Holzqualität nicht. Eschenholz kann sowohl händisch als auch maschinell gut bearbeitet werden, gedämpft lässt es sich ähnlich gut wie die Buche biegen. Die Oberflächen sind einfach behandelbar, was besonders für das Beizen gilt. (Quelle Wiki).

Welche Treppen stellen Sie in Wien aus?

Folgende Treppen haben in Wien für unsere Besucher vor Ort ausgestellt.

  • Elegant eine schlanke und offene Stiege aus Metall und Holz mit mutigem Design. Zur Treppe Elegant
  • Victory: eine schlanke und offene Stiege aus Metall und Holz mit klassischem Design. Zur Treppe Victory
  • Float eine luxuriöse Stiege aus Sicherheitsglas und Holz in sehr modernem Design. Zur Treppe Float
  • Trend eine wertvolle klassiche Stiege aus Holz. Zur Treppe Trend

Welche Treppe ist Ihr persönliches Highlight und warum?

Die Kunden haben immer größere Ansprüche an Treppen, da die Treppen selbst sind immer öfter eine dominierende Stellung im Haus einnimmt z.B. Im Eingangsbereich oder im Wohnbereich eingebettet. Die Treppe muss nicht nur funktional alle Stücke spielen – sie muss auch optisch entsprechen, quasi ein ein Schmuckstück in Ihrem Haus darstellen.

Egal welche Treppenart, von einer Holzverkleidung einer Betontreppe bis zur hochmoderne Stiege Float müssen alle Ansprüche erfüllt werden. Der letzte Trend ist die eingebaute Stiegenbeleuchtung – von leuchtenden Stufen bis zu leuchtenden Handläufen und Wandhandläufen. Diese leuchtenden Handläufe haben wir auch für Sie auf der Bauen & Energie 2019 in Wien.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Vielen Dank für das Gespräch Herr Vitezslav Muzik.

 

SWN Treppenlösungen vor Ort auf der Messe

Machen Sie sich ein Bild von unseren modernen und edlen Holztreppen für den Innen- und Außenbereich:

Zu den Holztreppen Sie wünsche weitere Informationen zu Holzsstiegen & Stiegenformen aus Holz: Zu den Stiegenvariationen aus Holz

Kennen Sie schon unseren neuen Treppenkatalog mit vielen Inspirationen und Bildwelten von SWN Treppen aus Holz? Zum Treppen-Katalog